Bestellungen für die Feiertage

Auch wir brauchen für Ihre Bestellungen ein wenig Vorlauf. Bitte denken Sie bei Ihren Planungen daran, uns spätestens eine Woche vor den Feiertagen Ihre Wünsche telefonisch, per Mail oder in Form einer Einkaufsliste im Hofladen durchzugeben. „Besondere“ Wünsche erfüllen wir falls möglich gerne.

Verkaufszeiten Heilig Abend/Silvester

Am Heiligabend und an Silvester sind wir im Hofladen von 8.30-12.30 Uhr für Sie da. Am 23.12. haben wir zusätzlich noch nachmittags für Sie geöffnet.

Corona-Regeln

Bitte beachten Sie bei Ihrem Einkauf in unserem Hofladen die geltenden Regeln wie Maskenpflicht, Abstandhalten und dass nur höchstens 2-3 Personen gleichzeitig in unserem Laden einkaufen dürfen. Wir sind bemüht Ihnen trotzdem ein schönes Einkaufserlebnis zu ermöglichen. Vielleicht ist auch nicht immer Alles vorrätig oder wir benötigen eine kleine Vorlaufzeit zum Wünsche erfüllen. Bitte haben Sie auch dafür Verständnis. Wir geben unser Bestes.

Weihnachtsbäume

Unser Baumverkauf findet dieses Jahr auch komplett anders, als die letzten Jahre üblich, statt. Vom ersten bis voraussichtlich dritten Advent bieten wir in unserem „zweiten“ Hof, die bereits gewohnte Qualität an Nordmanntannen von Familie Engelhorn aus dem Schwarzwald, an.

Kartenzahlung ist hierbei leider nicht möglich.

Bitte beachten Sie folgende Verkaufszeiten für Ihren Baumkauf:

Do + Fr 15 – 18 Uhr
Sa 11 – 15 Uhr

Weiterhin erhalten Sie Schnittgrün von Nordmanntannen in unserem Hofladen.

Online-Shop – 24 Stunden bestellen

Mit über 150 Produkten bieten wir auch weiterhin eine Vielzahl unserer Produkte zum bequemen Bestellen von zu Hause aus, an. Innerhalb von 2-3 Werktagen erhalten Sie Ihren „Warenkorb“ fertig gerichtet zum Abholen in unserem Hofladen oder direkt zu Ihnen nach Hause geliefert.

Leckeres vom Freiland-Hof-Gockel

Unsere Hofgockel wachsen momentan noch in ihrem Außengehege auf, bevor dann im Dezember wieder zwei Termine zum Kauf angeboten werden. Durch die große Nachfrage ist eine Vorbestellung ist nur noch bedingt möglich.

Wir Füttern mit eigenem Getreide und Gemüse. Die anschließende Schlachtung findet in eigenen Schlachträumen statt. Wir versuchen so Tierwohl von der Aufzucht bis zur Schlachtung zu gewährleisten. Daher zeichnen sich unsere Hofgockel auch durch ein besonders gutes, muskeldurchzogenes Fleisch aus.

Das Bild zeigt das Hofgockel-Logo.

Apfel-Cider aus Huttenheim

Neu in unserem Sortiment!

Für den Cider werden ausschließlich handverlesene Äpfel von bio-zertifizierten Streuobstbäumen in Huttenheim verwendet. Familie Baumann presst diese sorgfältig zu Saft und lässt sie dann in Edelstahltanks gären. Bei uns ist der CIDER in 250ml-Dosen zur praktischen Mitnahme erhältlich.

Der passt in fast jeden Adventskalender oder Nikolausstiefel!

Kartoffeln – Vielfalt die sich lohnt

Probieren Sie doch einfach Mal etwas Neues aus. In unserem Sortiment finden Sie bestimmt die eine oder andere Knollensorte, die Sie noch nicht kennen. Farblich und geschmacklich ist für jeden etwas dabei. Nicht jede Kartoffel lässt sich aber gut lagern. Bedenken Sie bitte auch die Lagerverhältnisse bei Ihnen zu Hause. Wir verzichten bewusst auf den Einsatz von „Mittelchen“, die die Lagerfähigkeit verlängern.

Fleischpakete von der Freiland-Wutz

In regelmäßigen Abständen verkaufen wir frisches Fleisch von unseren Freilandschweinen. Dieses ist in Pakete unterteilt, sodass das ganze Schwein verwertet wird und viele davon abbekommen können. Haben auch Sie einmal Interesse, dann bestellen Sie bitte vor.

Das Bild zeigt das Hofwutz-Logo.

Freilandputen

Momentan leider ausverkauft!

Die Nachfrage war riesig und so haben wir beschlossen, auch weiterhin das Großgeflügel in einer kleinen Herde aufzuziehen und anschließend über unseren Hofladen für Sie geschlachtet anzubieten. Vorbestellungen sind erst wieder möglich, wenn die kleinen Putenküken auf ihrer Wiese eingezogen sind.

Das Bild zeigt das Hofputen-Logo.

Gemüse der Saison

Aus unserem Herbst-Wintergemüse lässt sich so manches Zaubern. Gerne beraten wir Sie dabei und machen Ihnen Grünkohl, Karotten, Rote Beete und Sellerie schmackhaft, die wir bei uns ernten. Weitere leckere Sorten beziehen wir von unseren Kollegen und vom Markt, sodass da bestimmt kein Teller leer bleibt. Kaufen Sie doch bewusst einmal nur saisonal ein und bestellen Sie bequem von zu Hause aus in unserem Online-Shop. Die Gemüsekisten werden Sie mit Ihrer Auswahl überzeugen.

Feldsalat für die Feiertage

Die Tage werden kühler und so haben wir wieder frischen Feldsalat in unser Sortiment aufgenommen. Dieser ist schon vorgewaschen und muss lediglich noch einer kurzen Durchsicht unterzogen werden, bevor Sie ihn genießen können. Aufgrund der großen Nachfrage bietet es sich an, Ihren Feldsalat für die Weihnachtsfeiertage vorzubestellen.

Geflügelfleisch für die Feiertage im Dezember

Auch wir brauchen ein wenig Vorlauf. Falls Sie Interesse an frischem Enten- und/oder Gänsefleisch haben, dann würden wir dies für Sie bei unserem Geflügellieferanten besorgen. Familie Ziegler in Bammental zieht die Tiere selbst groß und verfügt auch über eine eigene Schlachtung. Weitere Infos können Sie auf der Homepage von`s Zieglers erhalten. Bitte teilen Sie uns Ihre Wünsche bis spätestens 6. Dezember 2020 telefonisch oder per mail mit.

Schließtage im Januar

Bitte beachten Sie gleich zu Beginn des neuen Jahres unsere Schließzeiten!

Vom 01.01. – 03.01.20, sowie am 06.01.20, bleibt der Hofladen geschlossen.

Außerhalb der Sonn- und Feiertage beliefern wir die CAP-Märkte Graben und Rußheim mit unseren Produkten, sodass während unserer „Ruhephasen“ Eier, Kartoffeln und Zwiebeln dort erhältlich sind.

Der Bauer unterwegs

Endlich sind die letzten Einsaaten abgeschlossen. Pünktlich vor dem Regen konnte der Winterweizen in die Erde gebracht werden und hat somit den perfekten Start erwischt.

Die Begrünung auf einigen anderen Feldern ist durch den leichten Bodenfrost im November bereits leicht angefroren und abgestorben. Sie wird nun flach in den Boden eingeschält und dient somit als Nahrung für das Bodenleben.

Mit Absicht werden auch einige Äcker weiterhin begrünt stehen gelassen, um sie für die Frühjahrseinsaat und das neue Pflanzgut entsprechend vorzubereiten.

Durch die noch milden Temperaturen können Feldfrüchte wie Karotten, Rote Beete usw. erst jetzt mit nach Hause zur Lagerung eingefahren werden, bevor Sie bei zu starkem Frost kaputt gehen.

Gleich nach der Ernte beginnen die Vorüberlegen für die Ernte im kommenden Jahr. Welche Feldfrüchte werden wo eingesät, wo ist ein Wechsel der Fruchtfolge notwendig um Monokultur und Schädlinge zu vermeiden, wo ist die Bodenbeschaffenheit für bestimmte Einsaaten und Setzlinge am besten ….. Dafür werden die Planungen schriftlich festgehalten. Häufig können so über Jahre hinweg angelegte Notizen von großer Bedeutung für das weitere Tun und Handeln sein. Nicht zuletzt lernt der Landwirt immer wieder dazu und kann dies positiv für seine Felder und die Tierhaltung nutzen.

Nun ist ein wenig mehr Zeit für das Reinigen von Ställen, der Instandhaltung von Maschinen und Fahrzeuge und der Pflege der eigenen Gesundheit.

Wie Ihr seht, ist rund ums Jahr etwas los bei uns. Seid gespannt und lernt weiterhin mehr über das tägliche Leben bei uns auf dem Hof und die Arbeit eines Landwirtes.

Und so wünschen wir Ihnen von Herzen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes Jahr 2021!

Ihr Hofladen-Team

Empfohlene Beiträge